7. Mai 2019

Liquidität von knapp 1 Mrd. € gesichert

K+S erneuert bestehende Kreditlinie vorzeitig

Die K+S Aktiengesellschaft hat sich durch die vorzeitige Refinanzierung ihres bestehenden Konsortialkredites Liquidität in Höhe von insgesamt 960 Mio. € gesichert. Die bisherige und bis Juli 2020 laufende Kreditlinie in Höhe von 1 Mrd. € wurde dabei zu attraktiven Konditionen mit einem Volumen von 800 Mio. € erneuert. Zusätzlich wurde ein endfälliges Darlehen in Höhe von 160 Mio. € vereinbart. Die Laufzeit beträgt jeweils fünf Jahre.

Die somit verfügbaren Mittel sollen teilweise zur Refinanzierung fälliger Finanzverbindlichkeiten und für allgemeine Unternehmenszwecke genutzt werden.

„Die erfolgreiche Platzierung zu guten Konditionen zeigt, dass die Finanzwelt großes Vertrauen in unseren eingeschlagenen Kurs hat“, betont Thorsten Boeckers, Finanzvorstand der K+S Aktiengesellschaft. „In diesem Jahr wollen wir erstmals seit 2013 wieder einen positiven Freien Cashflow erzielen. Außerdem sind wir weiterhin auf einem guten Weg, unseren Verschuldungsgrad wie geplant bis Ende 2020 zu halbieren.“

Die Kreditlinie wird von insgesamt 12 internationalen Banken unter der Führung von DZ BANK, Helaba und LBBW bereit gestellt.

Über K+S

K+S versteht sich als ein auf den Kunden fokussierter, eigenständiger Anbieter von mineralischen Produkten für die Bereiche Landwirtschaft, Industrie, Verbraucher und Gemeinden und will das EBITDA bis 2030 auf 3 Mrd. € steigern. Unsere rund 15.000 Mitarbeiter helfen Landwirten bei der Sicherung der Welternährung, bieten Lösungen, die Industrien am Laufen halten, bereichern das tägliche Leben der Konsumenten und sorgen für Sicherheit im Winter. Die stetig steigende Nachfrage nach mineralischen Produkten bedienen wir aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz. Wir streben nach Nachhaltigkeit, denn wir bekennen uns zu unserer Verantwortung gegenüber Menschen, der Umwelt, den Gemeinden und der Wirtschaft in den Regionen, in denen wir tätig sind. Erfahren Sie mehr über K+S unter www.k-plus-s.com.

Michael Wudonig

Pressesprecher Konzernthemen

Telefon: +49 561 9301 1262
michael.wudonig@k-plus-s.com

Michael Wudonig
Pressesprecher Konzernthemen

Bertha-von-Suttner Str. 7
34131 Kassel
Deutschland

Telefon: +49 561 9301 1262
Fax: +49 561 9301 1666
michael.wudonig@k-plus-s.com

Download vCard

Adresse

zurück

Lutz Grüten

Leiter Investor Relations

Telefon: +49 561 9301 1460
lutz.grueten@k-plus-s.com

Lutz Grüten
Leiter Investor Relations

Bertha-von-Suttner Str. 7
34131 Kassel
Deutschland

Telefon: +49 561 9301 1460
Fax: +49 561 9301 2425
lutz.grueten@k-plus-s.com

Download vCard

Adresse

zurück


Downloads

 

Druckversion  |  Seitenanfang
Folgen Sie uns  LinkedInGlassdoorkununuXINGYouTubeInstagram