21. Dezember 2016

Standort Hattorf

Brandschaden behoben – Produktion ruht jedoch weiterhin

Zu Beginn dieser Woche konnten die Reparaturen, die nach dem Brandschaden in der Fabrik Hattorf des Werkes Werra notwendig geworden waren, abgeschlossen werden. Die Anlagen sind jetzt wieder technisch betriebsbereit. Auf Grund des derzeit in der Werra herrschenden anhaltenden Niedrigwassers, das auch für die kommenden Tage erwartet wird, kann die Produktion jedoch nicht aufgenommen werden.

Beim Anfahren der Fabrik am Standort Hattorf war es Ende  November 2016 zu einem Brand gekommen, der auch die Stromversorgung des Prozessleitsystems beschädigt hatte. Daher konnte die Produktion in dieser Zeit nicht – wie ursprünglich vorgesehen – nach Monaten der Kurzarbeit wieder aufgenommen werden. Die umfangreichen Reparaturen wurden nun nach fast vier Wochen abgeschlossen.

Das aktuell anhaltende Niedrigwasser erlaubt trotz effizientem Abwassermanagement des Werkes kein Anfahren der Fabrik; die Kurzarbeit hält daher weiter an. Aktuell ist nur der Betrieb der Standorte Wintershall und Unterbreizbach sowie die Bittersalzproduktion am Standort Hattorf aufgrund der weiterhin sehr begrenzten Entsorgungsmöglichkeiten möglich.

Über die K+S KALI GmbH

Die K+S KALI GmbH mit Sitz in Kassel gewinnt kalium-, magnesium- und schwefelhaltige Rohsalze in sechs Bergwerken in Deutschland. Aus ihnen wird ein breites Sortiment von Düngemittelspezialitäten sowie Vorprodukten für vielfältige technische und industrielle bis hin zu pharmazeutischen Anwendungen hergestellt. Die K+S KALI GmbH ist einer der führenden Anbieter von Kali- und Magnesiumprodukten weltweit. Das zur K+S Gruppe gehörende Unternehmen beschäftigt mehr als 8.000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen über die K+S KALI GmbH erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.kali-gmbh.com.

Ulrich Göbel

Pressesprecher deutscher Standorte/Gruppengesellschaften

Telefon: +49 561 9301 1722
ulrich.goebel@k-plus-s.com

Ulrich Göbel
Pressesprecher deutscher Standorte/Gruppengesellschaften

Bertha-von-Suttner Str. 7
34131 Kassel
Deutschland

Telefon: +49 561 9301 1722
Fax: +49 561 9301 1666
ulrich.goebel@k-plus-s.com

Download vCard

Adresse

zurück


Downloads