30. August 2018

K+S hautnah

Sieben Fragen an Johanna - Online Communication Technologies

1. Seit wann bist du bei K+S und wie sieht dein bisheriger Werdegang aus?

Ich arbeite seit April 2018 bei K+S. Zuvor habe ich ein Duales Studium zur Kommunikationswirtin in Kassel absolviert. Ursprünglich wollte ich Grafikerin werden, habe aber im Laufe meiner Ausbildung gemerkt, wie viel Spaß mir das Programmieren von Websites bereitet. Bis dahin dachte ich tatsächlich, dass der Bereich Web / IT eher eine verstaubte Männerdomäne wäre. Mit meinem Wechsel zu K+S war der Wunsch verbunden, noch tiefer in die Technik einzusteigen und meine Kompetenzen im Bereich der Projektorganisation auszubauen. Auch die Überlegung, sich mit nur einem Unternehmen identifizieren zu können, hat mich gereizt. Im Agenturalltag arbeitet man schließlich für viele Auftraggeber und hat fast wöchentlich neue Kunden zu betreuen.

2. Warum hast du dich gezielt für K+S als Arbeitgeber entschieden?

InterviewJohanna_Online Communication Technologies_01Für K+S habe ich mich entschieden, da ich Bergbau schon immer cool fand! Es hat so etwas ursprüngliches und alle arbeiten Hand in Hand für eine Sache. Das ist mir besonders bewusst geworden, als ich das erste Mal unser Werk in Bernburg unter Tage besuchen durfte: Die riesigen Lader sowie die enorm große Salzgrotte haben mich wirklich beeindruckt! Danach war ich noch viel motivierter hier zu arbeiten. Und noch etwas ist mir bewusst geworden: Ohne unsere Kumpel im Werk würde unsere Arbeit schlichtweg nicht funktionieren und auch sie müssen sich auf uns verlassen können. Es ist faszinierend zu sehen, wie alle Zahnräder ineinandergreifen müssen, um am Ende erfolgreich zu sein.

3. Wie kann man sich die Arbeit in der IT-Abteilung bei K+S vorstellen?

Die IT bei K+S ist sehr vielschichtig. Mein Team zum Beispiel besteht aus vier Kolleginnen und Kollegen und wir sind für die Betreuung und Weiterentwicklung des gesamten Webauftritts der K+S AG zuständig. Wir kümmern uns um alles rund um Domains und die gesamte dahinterliegende Technik. Wenn zum Beispiel einer unserer Geschäftsbereiche das Projekt eines neuen Webauftritts anstrebt, übernehme ich im Projektverlauf alles von der anfänglichen Idee, über das Design und die Programmierung bis hin zur finalen Erstbestückung mit Content. Selbstverständlich bleibt auch die Pflege im Anschluss bei uns: Aktuell betreuen wir ca. 30 Unternehmenswebsites.

4. Was ist deine Motivation jeden Tag zur Arbeit zu gehen?

Tatsächlich fühle ich mich in meinem Team pudelwohl. Auch der Kontakt mit anderen Fachabteilungen im Unternehmen ist sehr angenehm: Es ist wirklich schön zu sehen, wie positiv man überall aufgenommen wird. Darüber hinaus entsprechen meine Aufgaben exakt dem was ich gerne machen wollte – das ist wirklich toll. Nicht zuletzt schätze ich natürlich die Vertrauensarbeitszeit, das macht meinen Alltag um einiges leichter und ich bleibe flexibel. Zumal sie mir das Gefühl gibt, dass einem vertraut wird und so kommt man schließlich auch gerne zur Arbeit.

Johanna und Sebastian

5. Wie würdest du das Unternehmensklima beschreiben?

Ganz klar: Familiär, angenehm. Es gefällt mir, dass auch Kritik offen geäußert werden kann und dass alle so hilfsbereit sind. Ich fühle mich tatsächlich schon ein bisschen wie in meinem Wohnzimmer – und das nach so kurzer Zeit!

6. Was würdest du jemandem raten, der neu zu K+S kommen will?

Ich würde auf jeden Fall sagen: Bleib authentisch, verstell dich nicht! Ich habe selten so eine offene und ehrliche Unternehmenskultur erlebt wie die von K+S. Wichtig ist es auch, neugierig zu bleiben und sich auf Themen einlassen zu können.

7. Was sind deine Wünsche für die Zukunft?

Aktuell bin ich sehr zufrieden, die Abteilung passt rundum zu meinen Vorstellungen und gibt mir genügend Spielraum mich und meine Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Ich finde die Balance aus Unterstützung geben und erhalten bereits jetzt außerordentlich anregend. Tatsächlich freue ich mich darauf, hier langfristig Wurzeln schlagen zu können.

Liebe Johanna, vielen Dank für das spannende Interview!

Links

Fotos

 

Druckversion  |  Seitenanfang
Folgen Sie uns  LinkedInGlassdoorkununuXINGYouTubeInstagram