Ideenmanagement/Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Mit dem Ideenmanagement/Kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) haben alle Mitarbeiter die Möglichkeit, sich aktiv in betriebliche Prozesse und Strukturen einzubringen und diese mitzugestalten.

Im Jahr 2016 wurden insgesamt 12.430 Ideen eingereicht (2015: 14.707). Den Rückgang führen wir auf die Produktionsunterbrechungen am Werk Werra im Jahr 2016 zurück. Hier hatten die Mitarbeiter aufgrund von Kurzarbeit weniger Gelegenheit, Ideenvorschläge einzureichen. 52% (2015: 55%) der Ideen wurden umgesetzt und lieferten 5,3 Mio. € (2015: 6,5 Mio. €) Ergebnisbeitrag, ausgedrückt im Erstjahresnutzen. Der Nutzen über einen Zeitraum von 2,5 Jahren, also der generierte Wirtschaftlichkeitseffekt abzüglich der Kosten für das Ideenmanagement, lag bei 11,4 Mio. € (2015: 14,2 Mio. €).

 

Druckversion  |  Seitenanfang
Folgen Sie uns  LinkedInGlassdoorkununuXINGYouTubeInstagram