K+S Brine Challenge

Wir glauben an die Kreativität, Kompetenz und Energie vieler einzelner Menschen, die ihre Expertise bündeln, um gemeinsam an effektiven Lösungen zu arbeiten. Und wir glauben daran, dass man diese Kraft nutzen kann, um innovative, kluge Konzepte für mehr Nachhaltigkeit zu entwickeln.

Im Rahmen der international angelegten „Brine Challenge“ – einem Crowdsourcing-Wettbewerb – ruft K+S internationale Wissenschaftler, Unternehmen, Institute aber auch Laien auf, innovative Vorschläge für die Abdeckung der Rückstandshalden an der Werra einzureichen. Das Unternehmen will dadurch neue Denkansätze in die eigenen Verfahren einfließen lassen.

Videobotschaft von Mark Roberts, Chief Operating Officer, K+S AG. 2:09 min.

Der folgende Film erklärt, wie die Brine Challenge von K+S funktioniert:

Erklärfilm "K+S Brine Challenge" , 1:50 min.

Mit neuen Denkansätzen die Verfahren optimieren

K+S arbeitet bereits seit längerer Zeit an dem langfristig angelegten Vorhaben, die großen Rückstandshalden im Werra-Kalirevier abzudecken. Damit sollen die stetig anfallenden salzhaltigen Abwässer, die durch Regen entstehen, deutlich reduziert werden. Die K+S-Experten haben in den letzten Jahren bereits vielversprechende Verfahren entwickelt, die teilweise auch schon erprobt und umgesetzt werden. Um diese Verfahren zukünftig weiter zu optimieren, sollen nun auch neue, innovative Ideen einfließen.

Bei diesem Wettbewerb kooperiert K+S mit dem Open-Innovation-Anbieter NineSigma, der dafür sein internationales Netzwerk mobilisiert. Die Ideen müssen bestimmte Vorgaben erfüllen und können bis zum 12. Dezember 2018 eingereicht werden. Anschließend bewertet eine Jury aus externen und K+S-internen Experten die eingereichten Vorschläge.

Die besten Ideen werden dann im April 2019 mit jeweils 20.000 Euro prämiert.

Die Rückstandshalde des Standorts Hattorf (Werk Werra) in Philippsthal.

Zur Teilnahme an der Brine Challenge

 

Weiterführende Informationen

 

Druckversion  |  Seitenanfang
Folgen Sie uns  LinkedInGlassdoorkununuXINGYouTubeInstagram