Ausbildung zum Bergbautechnologen - Fachrichtung Tiefbautechnik

Bergbautechnologen in der Fachrichtung Tiefbautechnik erlernen alle bergmännischen Tätigkeiten im Bergwerksbetrieb. Zur optimalen Vorbereitung werden zu Beginn der Ausbildung alle Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung in den Ausbildungswerkstätten über Tage vermittelt.

Dort finden auch interessante Lehrgänge zum Verständnis der eingesetzten Techniken, z. B. Hydraulik und Pneumatik, statt.

Im Anschluss wird die Ausbildung unter Tage fortgesetzt. Schwerpunkte sind das Bohren, das Sprengen, der Transport von Salzgesteinen sowie das Sichern und Ausbauen der untertägigen Arbeitsorte. Dabei werden die dazu notwendigen Maschinen eigenverantwortlich bedient. Um das Rohsalz lagergerecht abzubauen, lernen die angehenden Bergbautechnologen auch die wichtigsten geologischen Gegebenheiten der Lagerstätte. Außerdem werden die technischen Möglichkeiten zur Erkundung einer Lagerstätte veranschaulicht und die Auszubildenden verfüllen teilweise die durch den Abbau entstandenen Hohlräume.

Die Ausbildung in der Fachrichtung Tiefbautechnik findet während der gesamten Ausbildungszeit in einem unserer Werke statt. 

Fortbildungsmöglichkeiten

z. B.

  • Bergbautechniker = Steiger
  • Staatlich geprüfter Techniker Bergtechnik

...und bei entsprechend schulischen Voraussetzungen Bachelor / Master Bergbauingenieurwisenschaften

Einstiegsvoraussetzungen

Hauptschulabschluss,
Realschulabschluss
oder Abitur

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Patrick Böttcher, Bergmechaniker, Werk Zielitz, K+S KALI GmbH

"Sehr gern erinnere ich mich beispielsweise an das Seminar zu teambildenden Maßnahmen kurz nach meiner Einstellung. Durch das selbstverständliche Vertrauen der „Kalikumpel“ untereinander bin ich in dieser Zeit auch persönlich gewachsen."

Kevin Görke, Bergbautechnologe, Werk Neuhof-Ellers, K+S KALI GmbH

"Im ersten halben Jahr fand die Ausbildung in der Mechanischen Werkstatt sowie in der Elektrowerkstatt über Tage statt, wobei die Grundfertigkeiten Metall bzw. die Grundkenntnisse Elektro auf dem Ausbildungsplan standen."

Nils Pawlik, Bergbautechnologe, Werk Zielitz, K+S KALI GmbH

"Es herrscht ein sehr angenehmes Arbeitsklima, die Ausbildung ist richtungsweisend und gut organisiert. Auf Fragen und Probleme wird individuell eingegangen und somit kommt niemand zu kurz."

Ausbildungsstandorte

Diesen Ausbildungsberuf bieten wir an folgenden Standorten in der K+S Gruppe an:

 

Stellenangebote

An dieser Stelle hast Du die Möglichkeit, Dich direkt bei einem oder mehreren Ausbildungsstandorten bei K+S zu bewerben. Bitte beachte unsere regulären Bewerbungszeiträume. Nutze die Chance für Deinen Ausbildungsplatz bei K+S – wir freuen uns schon jetzt darauf, Dich kennenzulernen!
Solltest Du weitere Fragen haben, kannst Du Dich an die Ansprechpartner des jeweiligen Standortes wenden: Wir helfen Dir gern weiter.

Beruf

 

Standort

 

Bewerbung


  Neuhof-Ellers   18.06.2019 – 30.04.2020
 

 

Druckversion  |  Seitenanfang
Folgen Sie uns  LinkedInGlassdoorkununuXINGYouTubeInstagram