Ausbildung von A bis Z

Ansprechpartner

Deine Fragen beantworten Dir direkt unsere Ansprechpartner an den jeweiligen Ausbildungsstandorten.

Geregelte Arbeitszeit

Bei uns arbeitest Du im gewerblich-technischen Bereich in Schichten (während der Ausbildung meist Frühschicht). Dadurch weißt Du genau und verlässlich, wann Deine Schicht beginnt und endet. Private Termine und Deine Freizeit kannst Du so optimal und langfristig planen.

Hinweis: Im kaufmännischen Bereich hast Du meist Gleit- oder Vertrauensarbeitszeit.

Große Arbeitsgruppen

Unsere Auszubildenden starten ihre Ausbildung in größeren Ausbildungsteams. Dadurch fühlt man sich von Anfang an zusammengehörig und steht nie allein da. Bei unseren "Kennenlern-Tagen" treffen sich unsere Auszubildenden auch bereits vor Ausbildungsstart – so weißt Du schonmal, wer Deine zukünftigen Kollegen sind.

Ausbildungsberufe

Hier findest Du einen Überblick über alle Ausbildungsberufe.

Ausbildungsvergütung

Die Höhe der Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem derzeit gültigen Tarifvertrag.

Seit dem 01.01.2018 erhalten unsere Azubis folgende Vergütung:

A. in gewerblichen Berufen (Entgelt € pro Monat)

unter Tage

  • im 1. Ausbildungsjahr (unter Tage)       905,22
  • im 2. Ausbildungsjahr (unter Tage)       952,76
  • im 3. Ausbildungsjahr (unter Tage)    1.020,29
  • im 4. Ausbildungsjahr (unter Tage)    1.117,83

B. in kaufmännischen, technischen und gewerblichen Berufen (Entgelt € pro Monat)

über Tage

  • im 1. Ausbildungsjahr (über Tage)       851,45
  • im 2. Ausbildungsjahr (über Tage)       898,99
  • im 3. Ausbildungsjahr (über Tage)       966,53
  • im 4. Ausbildungsjahr (über Tage)    1.064,06

 

Die Regelungen für das 4. Ausbildungsjahr gelten nur für solche Ausbildungsberufe, deren ordnungsgemäße Ausbildungszeit mehr als drei Jahre dauert.

Hinweis: Zusätzlich gibt es für unsere Auszubildenden Urlaubsgeld und eine Jahresprämie.

 

 

Ausbilder/Ausbildungsbeauftragte

In allen Fachabteilungen gewährleisten qualifizierte Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte Deine fachliche Qualifizierung und persönliche Betreuung.

Auswahlprozess - Schritt für Schritt zum Ausbildungsplatz

  • Einreichung der vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der jeweiligen Bewerbungsfrist
  • Einstellungstest (online am PC) bzw. praktische Übungen (z. B. Biegeübungen) für gewerblich-technische Ausbildungsberufe
  • Vorstellungsgespräch*
  • Einstellungsuntersuchung
  • Ausbildungsvertrag
  • Willkommen bei K+S

 

* Am Standort Kassel findet ein Auswahltag inklusive Vorstellungsgespräch statt.

Berufsorientierung

Regelmäßig finden deutschlandweite Initiativen zur Berufsorientierung für Schüler statt, z. B. der Girls’Day/BoysDay oder der Zukunftstag. Dabei sollen Schüler und Schülerinnen gezielt die jeweils anderen „geschlechtertypischen“ Berufe kennenlernen. Einzelne Standorte der K+S Gruppe Deutschland unterstützen diese Initiativen. Ziel ist es, Mädchen und/oder Jungen unsere vielseitige Arbeitswelt an den jeweiligen Standorten nahe zu bringen und sie insbesondere für technische Berufe zu begeistern.

Folgende Standorte der K+S Gruppe Deutschland nehmen am Berufsorientierungstag teil:

  • Werk Neuhof-Ellers
  • Werk Bad Salzdetfurth
  • Werk Braunschweig-Lüneburg
  • Werk Sigmundshall
  • Standort Hamburg
  • Werk Werra
  • Werk Zielitz
  • Werk Bernburg
  • Werk Bergmannssegen-Hugo

 

Möchte Ihr Kind bzw. möchten Ihre Kinder gerne am Berufsbildungstag teilnehmen? Dann melden Sie sich bitte bei den jeweiligen Ansprechpartnern vor Ort.

Betriebliche Altersvorsorge

Bei K+S erhältst Du aktive Unterstützung zur Sicherung Deines Lebensstandards im Alter. Du kannst aus drei Vorsorgevarianten im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge wählen, die mit 452 € im Jahr von K+S gefördert werden.

Betrieblicher Unterricht

Neben dem Unterricht in der Berufsschule führen unsere Ausbilder betrieblichen Unterricht zu bestimmten Themengebieten durch. Damit bleiben keine Fragen offen, theoretisches Wissen wird direkt mit der Praxis verbunden und unsere Azubis können sich sehr gut auf anstehende Tests und Prüfungen vorbereiten.

Betriebsklima

K+S ist ein Bergbauunternehmen mit langer Tradition und einem großen Zusammenhalt unter den Bergbau-Kumpeln. Das merkt man jeden Tag in der Zusammenarbeit – wir haben ein tolles, kollegiales und locker-freundschaftliches Betriebsklima und bieten eine Arbeitsumgebung, die nicht alltäglich ist.

Beurteilungs- und Entwicklungsgespräche

Beurteilungs- und Entwicklungsgespräche sind wichtige Bestandteile Deiner Ausbildung. Die gemeinsame Arbeit an Deiner Beurteilung sowie Deiner beruflichen Entwicklung vertieft das gegenseitige Vertrauen und verbessert die Zusammenarbeit.

Bewerbung

Bewerben kannst Du Dich je nach Standort

  • per Post,
  • per E-Mail oder
  • online

 Hinweis: Unsere Standorte Kassel und Hannover nehmen ausschließlich Online-Bewerbungen entgegen.

Deine Bewerbung sollte folgende Unterlagen beinhalten:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnisse über Schulabschlüsse sowie mindestens die letzten beiden Schulzeugnisse
  • Lichtbild
  • vorhandene Praktikumsbescheinigungen

 Unser Tipp: Du kannst Dich auch für mehre Ausbildungsberufe bewerben.

Bewerberzeitraum

Den Bewerberzeitraum kannst Du der jeweiligen Stellenanzeige im Stellenmarkt entnehmen.

Duales Studium

Hier findest Du eine Übersicht unserer dualen Studiengänge.

Einstiegsvoraussetzungen

  • Für gewerblich-technische Berufe, Chemieberufe, Bergbauberufe sowie kaufmännische Ausbildungsberufe: mindestens guter Hauptschulabschluss
  • Für Bachelor-Studiengänge: (Fach-)Abitur

Gesundheitsmanagement

K+S unterstützt Dich in Deinem gesundheitsbewussten Verhalten und gestaltet Arbeitsplätze sowie Organisationsabläufe gesundheitsgerecht. An unseren Standorten werden Dir Kurse zur Gesundheitsförderung, Gesundheitstage sowie themenbezogene Informationsveranstaltungen angeboten.

Grubenfahrt

„Ein Ausflug in die Welt des weißen Goldes“ - Viele neue Azubis nehmen an einer Grubenfahrt durch die Untertagewelt von K+S teil und erhalten einen Einblick in die Welt des Bergbaus.

Ideenmanagement

Im Rahmen des Ideenmanagements hast Du die Möglichkeit, Deine Vorschläge zur Verbesserung von Prozessen und Produkten einzubringen. Deine Idee wird dann auf Sinn und Umsetzbarkeit geprüft. Wird die Idee realisiert, erhälts Du eine Prämie.

Jahresleistung

Die volle Jahresleistung beträgt für Azubis 80 % der Auszubildendenvergütung.

Hinweis: Die Jahresleistung richtet sich nach dem derzeit gültigem Tarif- und Manteltarifvertrag.

Jugend- und Auszubildendenvertretung

Unsere Jugend- und Auszubildendenvertretung ist Teil unseres Betriebsrates. Hier werden Deine Interessen als Auszubildender und junger Mitarbeiter vertreten. Treten Probleme auf, steht sie dir hilfreich zur Seite.

Prüfungsvorbereitung

Wir bereiten Dich optimal auf Deine Prüfungen vor. Bereits mehrfach sind unsere Auszubildenden als Bundesbeste ausgezeichnet worden.

Schulabschluss

Um eine Ausbildung oder ein duales Studium zu beginnen, musst Du folgenden Schulabschluss haben:

  • gewerblich-technische Berufe, Chemieberufe, Bergbauberufe: mindestens guter Hauptschulabschluss
  • kaufmännische Ausbildungsberufe: mindestens guter Hauptschulabschluss
  • Bachelor-Studiengänge: (Fach-) Abitur

Seminare

Innerhalb der Ausbildung nimmst Du u. a. an einem Team- und einem Kommunikationstraining teil. Bei Bedarf werden Dir weitere berufsspezifische Seminare angeboten.

Urlaub

Gemäß derzeitig gültigem Tarifvertrag hast du 30 Tage Urlaub. Bei Ausbildungsberufen unter Tage erhältst Du zusätzlich drei weitere Urlaubstage.

Unbefristete Übernahme

Bei fachlicher und persönlicher Eignung gibt es für Dich nach der Ausbildung eine Übernahmegarantie. Du bekommst in diesem Fall direkt einen festen Arbeitsvertrag.

Urlaubsgeld

Das Urlaubsgeld ist fester Bestandteil des Tarif- und Maneltarifvertrages, welches unsere Auszubildenden in jedem Ausbildungsjahr erhalten. 

Das volle Urlaubsgeld beträgt 700,- Euro brutto.

 

Verkürzung der Ausbildung

Bei entsprechend guten Leistungen und in Abhängigkeit des Ausbildungsberufes kann die Ausbildung an den meisten Standorten verkürzt werden.

Wettbewerbe

Unsere Auszubildenden können sich an nationalen oder internationalen Wettbewerben beteiligen, z. B. Arbeitssicherheitswettbewerbe, „Solarkap“ und „Jugend schweißt“.

Zukunftstag

Siehe unter dem Punkt Berufsorientierung.

Zusammenfassung

Darauf freuen sich unsere Auszubildenden:

    • Qualifizierte Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte
    • Betrieblicher Unterricht und Prüfungsvorbereitung
    • Systematische Beurteilungs- und Entwicklungsgespräche
    • Ausbildungsvergütung und Urlaubsgeld gemäß derzeitig gültigem Tarifvertrag
    • 30 Tage Urlaub (Bei Ausbildungsberufen unter Tage erhältst Du zusätzlich drei weitere Urlaubstage.)
    • Eine Jahresleistung, die sich nach dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens richtet
    • Vielfältige Angebote im Bereich Gesundheitsmanagement
    • Ein Team- und ein Kommunikationstraining
    • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Gute Übernahmechancen

 

Druckversion  |  Seitenanfang
Folgen Sie uns  LinkedInGlassdoorkununuXINGYouTubeInstagram